Fred Halsted – L.A. Plays Itself

Fred Halsted – L.A. Plays Itself

Fr. - 16. September 2022 - 20:00 Uhr - Randfilmfest

Fred Halsted – L.A. Plays Itself

US 1972 | 51 Min. | OmU | digital | FSK ab 18
Regie: Fred Halsted // Cast: Jim Frost, Rick Coates, Fred Halsted, Joey Yale, Bob Blount u.a.

Ist „L.A. Plays Itself“ der größte Schwulenporno aller Zeiten? Fred Halsted hat zumindest mit diesem Film einen der ersten schwulen Pornofilme überhaupt gedreht und erreicht damit bereits eine andere Dimension.
Ein hypnotischer Soundtrack, gemischt mit nicht illustrativen und nicht synchronisierten Gesprächsausschnitten – wunderschön eingerahmt und komponiert zwischen Körpern, Gesichtern, Schwänzen und Landschaften.
Ein toller Akt der sexuellen und filmischen Freiheit!

Tickets: 7,- // 6,50 Euro ermäßigt an der Abendkasse

Festivalticket: 60,- // 50,- Euro im VVK
Vorverkauf im Film-Shop Kassel, Bali-Kinos

Tickets reservieren

Untenstehender Link bitte für eine Reservierung per E-Mail nutzen oder unter Angabe von Ticketanzahl und Name an tickets[ädd]film-shop.org schreiben

Während der Öffnungszeiten kann auch telefonisch reserviert werden:
0561 - 17538

Bitte die reservierten Karten mindestens eine halbe Stunde vor der Vorstellung abholen. Danach werden diese der Abendkasse zugerechnet.