Kasseler Museumsnacht

Samstag, 02. Sep. um 17:00 Uhr im KiezKino im Film-Shop

Kasseler Museumsnacht

Trailer abspielen

Zur Kasseler Museumsnacht putzt sich auch der Film-Shop heraus. Auf über 150 Quadratmeter geht es auf Entdeckungsreise durch die Geschichte von über 40 Jahren Heimkinounterhaltung.

Samstag, 2. September 2023

  • 17:30 Uhr – Führung: Die Geschichte des Home‐Entertainments

    Von Winnetou bis Es‐am‐Stiel, vom Zirkusaffen, Elvis‐Imitatoren bis hin zu Filmsternchen und dem kleinsten Off‐Kino der Welt – der Film‐Shop hat in seiner 48jährigen Geschichte so einiges gesehen. Und da Wände nicht sprechen können, plaudert Ralf Stadler aus dem Nähkästchen bewegter Filmleidenschaft.

  • 19:00 Uhr – Guided Tour: The History of Home‐Entertainment

    From Winnetou to Lemon Popsicle, from sideshow apes, Elvis impersonators to starlets and the tiniest cinema in the world – the Film‐Shop has seen a lot throughout its 48 years of history. And as walls are not supposed to speak, video clerk Ralf Stadler will chat out of the sewing box of passion for film.

  • 20:00 – 1:00 Uhr – Screenings: „Un homme qui dort“, „A man who sleeps“, „Ein Mann der schläft“

    FRA, 1974, s/w, 77 Min. – Von Georges Perec und Bernard Queysanne, mit Jacques Spiesser
    Ein Film – drei Sprachfassungen. Gesprochen von Ludmila Mikael, Shelley Duvall und Andrea Kopsch.

    Ein 25-jähriger Pariser Student fühlt sich entfremdet und hoffnungslos. Er ist der Welt um ihn herum überdrüssig geworden und beschließt, sein Leben in Einsamkeit zu verbringen.
    Von nun an verbringt er seine Tage mit der akribischen Beobachtung alltäglicher Dinge um ihn herum.

    1973 verfilmte Georges Perec gemeinsam mit dem Regisseur Bernard Queysanne seinen 1967 erschienenen Roman. Der Protagonist und wechselnde Einstellungen unbekannter Pariser Winkel werden vor der weiblichen Erzählstimme in Beziehung gesetzt. Die experimentelle Verfilmung beschreibt so eine radikale Form des inneren Protests am Rande des Wahnsinns.

Sonntag, 3. September 2023

  • 13:00 Uhr – Super 8 Kids – Kinderfilmrevue von Analogfilm

    Der Film‐Shop beherbergt eine große Palette mit Kinderfilmen auf Super 8. Zur Kasseler Museumsnacht öffnen wir nicht nur die Archive – wir zeigen auch wie`s geht: Unter fachkundiger Anleitung dürfen Filme selbst eingelegt und von den Kindern abgespielt werden – ganz so, wie zu Großvaters Zeiten!

  • 14:00 Uhr – VHS und Filmplakate‐Flohmarkt

    Das Filmarchiv des Film‐Shops wächst und wächst. Jede Woche erhalten wir Schenkungen aus Privatsammlungen, die unseren Bestand an VHS‐Kassetten, DVDs und Filmdevotionalien erweitern und vertiefen. Hierbei haben sich auch einige Doubletten angesammelt, die für Filmliebhaber nicht uninteressant sind. Außerdem machen wir unserem Plakatlager Luft und legen noch einige Film‐Shop‐Raritäten obendrauf.

Tickets reservieren

Einzeltickets:

Untenstehender Link bitte für eine Reservierung per E-Mail nutzen oder unter Angabe von Ticketanzahl und Name an tickets[ädd]film-shop.org schreiben

Während der Öffnungszeiten kann auch telefonisch reserviert werden:
0561 - 17538

Bitte die reservierten Karten mindestens eine halbe Stunde vor der Vorstellung abholen. Danach werden diese der Abendkasse zugerechnet.